Teilen

Vandalen am Grillgraben

Sträucher zusammengetreten und zerstört

Am Grillgraben haben Unbekannten etliche Sträucher niedergetreten.

„Ich habe mich mal wieder maßlos geärgert, welche dummen Mitmenschen es doch gibt, die es nicht mit ansehen können, wenn was in der Natur wächst und blüht.“ Günther Frombeck, Ehrenvorsitzender des Gartenbauvereins Hallbergmoos, kann es kaum fassen. Am 3. September hat er feststellen müssen, dass Vandalen am Grillgraben gewütet haben: Sträucher wurden abgebrochen, zusammengetreten und zerstört.

Der Gartenbauverein und der gemeindliche Bauhof investieren viel Zeit und Mühe: Sie haben die Sträucher angepflanzt und pflegen den blühenden Grünstreifen entlang des Fuß- und Radwegs regelmäßig. Um, wie Frombeck unterstreicht, Lebensraum für Insekten und Vögel, aber auch etwas Gutes für die Natur und die Augen der Passanten zu schaffen.
„Es kostet doch Geld und Arbeitszeit, um eine Ersatzpflanzung vorzunehmen“, unterstreicht Frombeck. „Und dies alles wegen blinder und mutwilliger Zerstörungswut!“

Allgemein

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Mi 28

Windlichter knüpfen

28. Oktober um 18:30 - 21:30
Mi 28
Nov 08

Kunst verbindet

08. November um 14:00 - 17:00
Nov 15

Kunst verbindet

15. November um 14:00 - 17:00
Nov 22

Kunst verbindet

22. November um 14:00 - 17:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü