Teilen

Gelungene Premiere der „Sonntagsmusi“

Golden Brass Band spielte im Alten Wirt auf

Die Kultur feiert nach dem Corona-Lockdown schrittweise ein kleines Comeback: Zwei erstKlassik-Konzerte machten den Anfang, dann ein kleines Sommerkonzert der Musikschule am Sportpark-Weiher. Und nun der Auftakt zur „Sonntagsmusik“-Reihe des Kulturvereins Cultiamo: Das Golden Brass Band spielte im Biergarten des Alten Wirts vor 65 Gästen auf.

Mit dem Ziel, wieder Schwung in die darbende Kultur- und Gastronomieszene zu bringen, hat der gerade erst gegründete Kunst- und Kulturverein Cultiamo die „Sonntagsmusik“ ins Leben gerufen. Trotz schlechter Wetterprognosen hatte zum ersten Mal im Biergarten der Traditionsgaststätte eine Bühne geschaffen. Und immerhin zwei Stunden und „solange der Pfarrer da war“, wie Sabina Brosch (Vorsitzende) scherzte, blieb man vom Regen verschont.

65 begeisterte Gäste im Biergarten des Alten Wirts

Nach dem Start um 11 Uhr füllte sich der von großen grünen Sonnenschirmen überspannte Hof der Traditionsgaststätte zusehends. 65 Gäste ließen sich vom Wirtin Violanda Aliu und ihrem Team mit Schmankerl verwöhnen. Die musikalische Hauptspeise servierten Max Kreilinger und seine Bandkollegen: Kreilinger ist zusammen mit Brosch Cultiamo-Vorsitzender und zugleich Chef des „10 Pieces Ensemble“. Deren Repertoire ist breit gefächert: Von Jazz bis Classic, von Filmmusik („Music Was My First Love“) bis zum „Westralia“-Marsch.  Mit launigen Informationen zu den gespielten Stücken begleitete er als Conférencier den musikalischen Sonntag, ließ aber auch Pausen „zum Ratschen und Essen“.

- Anzeige -

Enormer Mitgliederzuwachs

Brosch äußerten sich nach der Premiere der Sonntagsmusi „super zufrieden“. „Es hat trotz des abrupten, regenbedingten Endes gut funktioniert. Wir sind hochmotiviert fürs nächste Mal“, freute sich die Cultiamo-Vorsitzende über die Resonanz beim Publikum. Bei Künstlern wie Kulturinteressierten sei das Interesse groß. „Wir haben einen enormen Mitgliederzuwachs und Bewerber, die mit uns das Programm gestalten wollen.“ Sei es als Künstler, Musiker oder Ehrenamtlicher zum Plakatieren, wie Brosch hinzufügte.

Trio Rijo, BÖF und Kunsthandwerk

Die nächsten Termine stehen bereits: Am 30. August wird das Trio Rijo im Alten Wirt auftreten, im September dann das Duo „Bayerisch Österreichischer Feinklang“ und schließlich wird es am 12. September einen Kunsthandwerkermarkt auf dem Gelände des Traditionsgasthauses geben.

Kultur

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Mi 23

Jahreshauptversammlung der Grünen

23. September um 19:00 - 21:00
Do 24

Anfangsschießen der Hubertusschützen

24. September um 20:00 - 22:00
Fr 25

Anfangsschießen der SG Edelweiß

25. September um 18:00 - 21:00
Di 29

Gemeinderatssitzung

29. September um 18:30 - 21:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü