Teilen

Entenrennen im neuen Gewand

Beliebtes Familienevent am 9. Oktober im Goldachpark

Jetzt heißt es schnell sein: Am Freitag, 23. September, startet der Vorverkauf für das Entenrennen. Für 2 Euro Startgebührt kann jeder dabei sein. © Eva Oestereich

Das „Gefieder“ ist frisch geputzt heiß auf ihren Start: Die gelben Plastikenten, die beim 9. Entenrennen der Werbegemeinschaft „Hallbergmoos in Aktion“ am 9. Oktober wieder an den Start gehen. Heuer dürfen sich die Besucher und Teilnehmer auf viele Neuerungen und unterhaltsame Stunden freuen: Das Familienevent findet erstmals nur im Goldachpark statt.

„Wir haben das Konzept überarbeitet. Die ganze Veranstaltung, also auch die Anmeldung und die Siegerehrung, findet im Goldachpark statt. Damit ist alle schön kompakt beieinander. Die Besucher finden entlang der Strecke viel Unterhaltsames und natürlich auch Schmankerl – vor, nach und während der Rennen“, kündigt Wolfgang Eberhart (1. Vorsitzender der HIA) an.

Vorverkauf ab 23. September


Wie gewohnt kann jeder, der dabei sein will, das Startrecht für sein Enterl (Gebühr 2 Euro) erwerben. Ab Freitag, 23. September, gibt’s die Teilnahmekarten in den Vorverkaufstellen: Apotheke am Bach (Hauptstr.66), Goldachmarkt (Hauptstr.29), K&F-Getränkemarkt (Freisinger Str. 30 a.) und Brüderei / Café SnaBaTe (Theresienstr. 58).

- Anzeige -

Startschuss am 9. Oktober um 13 Uhr

Am Renntag werden die Plastikviecherl dann ins Wasser gelassen: Die Anmeldung – dies ist eine weitere Neuerung – findet ab 12 Uhr im Goldachpark (nicht mehr Alter Wirt) statt. Ab 13 Uhr starten dann sieben Rennen und ein freies Rennen – mit selbstgestalteten Enten- alle halbe Stunde. Erstmals wird es auch ein Rennen der Mitgliedsbetriebe geben. Mal schauen, ob die Malerente, die Spanglerente oder die Breznenten die Nase vorne hat!

Die Zeit dazwischen versüßt die Werbegemeinschaft auf unterhaltsame Weise: Die Besucher werden entlang des Gehwegs östlich der Goldach eine Budenstraße, Sitzgelegenheiten und Musik vorfinden. Der Goldachmarkt und die Brüderei bieten Kaffee und Kuchen, Pommes, Grillschmankerl und Getränke an. Die jungen Besucher dürfen sich auf eine Hüpfburg, Kinderschminken und einen Ballonkünstler freuen.

Krönender Abschluss wird die Siegerehrung im Goldachpark (gegen 17 Uhr) sein. Attraktive Gewinne – Hallberg-Schecks im Wert von 50, 30 und 10 Euro – warten auf die Besitzer der jeweils drei schnellsten Enten jedes Laufs.

Lasst Euch diesen Spaß nicht entgehen – und seid dabei, wenn sich Eure Ente ein spannendes Rennen um die „Duck Championships“ auf der Goldach liefert.

(PR-Bericht)

 

 

Gesellschaft, Veranstaltungen

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel