Teilen

Corona-Tests am Flughafen München

Reiserückkehrer können sich freiwillig auf testen lassen

Im MAC des Flughafen München können sich Reiserückkehrer freiwillig testen lassen.

An Bayerns Autobahnen, Bahnhöfen und Flughäfen können sich Reisrückkehrer ab sofort freiwilligen Corona-Tests unterziehen. Auf am Flughafen München gibt es eine solche Teststation: Sie befindet sich auf der MAC-Freifläche zwischen den beiden Terminals. In dem Bereich gilt die Maskenpflicht. Für den kostenlosen Coronatest braucht man keine Anmeldung. Zu Beginn müssen auf Formularen die jeweiligen Kontakt- und Reisedaten angegeben werden. Ein Mitarbeiter überprüft die Angaben. Für den Test wird ein Rachenabstrich vorgenommen. Die Testergebnisse werden, je nach Aufkommen, innerhalb einiger Tage über die angegebenen Kontaktdaten bekannt gegeben. Die Tests werden durch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit durchgeführt.

Weitere Testzentren sind an den Hauptbahnhöfen in München und Nürnberg, an den Flughäfen in Nürnberg und Memmingen, sowie an den den Autobahnen A 8 (Rastanlage Hochfelln-Nord), A 93 (Rastanlage Inntal-Ost) und der A 3 (Raststätte Donautal-Ost) eingerichtet.

Reise und Freizeit

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
So 27

Stadtradeln – Sternfahrt

27. Juni um 14:00 - 15:00
Mi 30

Jahreshauptversammlung der Frauenunion

30. Juni um 19:30 - 21:00
Jul 17

Second Hand

17. Juli um 15:00 - 18:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü