Teilen

Wohnungsbrand gelöscht

50 Einsatzkräfte vor Ort

© Freiwillige Feuerwehr Hallbergmoos

Am Donnerstag, 8. Juni wurden Feuerwehren und Polizei gegen 11.15 Uhr von einem Anwohner zu einem Brand in der Ottostraße gerufen. Der Integrierten Leitstelle wurde gemeldet, dass Rauch aus der Wohnung eines Nachbar dringt.

Die Feuerwehr öffnete das Fenster im ersten Stck und die Wohnungstüre gewaltsam. Der Brandherd war vermutlich ein Kabelbrand an einem Unterhaltungselektronikgerät. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Es lagen keine Hinweise auf Brandstiftung vor. Personen kamen nicht zu schaden. Der Bewohner war offensichtlich nicht zu Hause. Die Feuerwehren Hallbergmoos und Goldach waren mit sechs Fahrzeugen und insgesamt 50 Kräften vor Ort.

- Anzeige -

Allgemein, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel