Wie geht’s nach den Osterferien weiter?

Regelungen für Schulen und Kitas ab 12. April

Wie es an den Schulen im Landkreis Freising nach den Osterferien weitergeht, hat das Landratsamt nun mitgeteilt. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt derzeit laut Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell bei 166,1 (Stand: 9. April 2021). In der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) ist unter anderem festgelegt, welche Regelungen in Kraft treten, wenn der Wert die Marke 100 überschreitet. Nun gilt in der Woche von Montag, 12. April, bis Sonntag, 18. April, Folgendes:

Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder sind geschlossen. Nur eine Notbetreuung bleibt zulässig.

An den Schulen findet Präsenz- bzw. Wechselunterricht nur in der Jahrgangsstufe 4 der Grundschulstufe, der Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien und der Fachoberschulen sowie in den Abschlussklassen statt, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann. An allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt.

- Anzeige -

(Quelle: Landratsamt Freising)

Gesellschaft, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel