Teilen

Vom Wiesn-Madl zur Beautyqueen

Melanie Rotter eröffnet Kosmetiksalon

Melanie Rotter hat in Hallbergmoos einen Beauty-Salon eröffnet. © Beate Bodenschatz

Hallbergmoos ist seit 1. September um einen Beauty-Salon reicher geworden. Die 22-jährige Melanie Rotter, das Hallberger Wies’n-Madl von 2019, hat sich ihren Traum erfüllt und einen eigenen Salon für Kosmetik, Mani- und Pediküre sowie Waxing und Wellnessmassagen eröffnet.

Im Souterrain des Frisörsalons Die Schnittmeister kann man ihn finden: ausgestattet mit einer großen Empfangsecke im Vorraum, einem in rosa-weiß gehaltenen Behandlungsraum mit Beautystuhl, einer Frisuren-Styling-Ecke und einem Platz für Maniküre.

Melanie Rotter hat genau so etwas gesucht – um ihre Träume zu verwirklichen: „Bereits als kleines Mädchen habe ich mich schon immer gern geschminkt und gekämmt und dies auch alles an Freunden und der Familie ausprobiert. Ich wollte immer Kosmetikerin werden und habe auch gezielt darauf hingearbeitet, mich selbständig zu machen. Und jetzt habe ich den Platz dazu gefunden und freue mich riesig, meinen eigenen Salon zu haben.“


Kosmetikausbildung und Make-up-Artist

Die junge Frau, die in München geboren und in Hallbergmoos aufgewachsen ist, besuchte die Montessori-Schule in Aufkirchen und machte dort ihren Abschluss. Bereits während der Schule absolvierte sie zahlreiche Praktika – alle im Bereich Haar- und Gesichtspflege. Und dann ging es nach Erding zur dreijährigen Kosmetikausbildung, die sie mit Bravour bestand.

Doch damit nicht genug: Melanie Rotter bildete sich weiter und machte noch etliche weitere Ausbildungen, zwei davon zur Make-up-Artistin bei Chanel und Dior. Mit diesen Zertifikaten der Make-up Factory in München kann sie sich auch international sehen lassen – bei verschiedenen Fashionweeks, bei angesagten Mode- und Frisurenshootings.

Doch jetzt will sie Kunden auch über Facebook und Instagram ansprechen, denen sie neue Methoden der Hautpflege, des Schminkens offeriert. Einige ihrer ehemalige Stammkunden haben auch bereits den ersten Termin bei ihr gebucht.

“Bei meinen Gesichtsbehandlungen kann ich oft sehen, wie sich meinen Kunden gerade fühlen. Denn die Haut ist das Spiegelbild der Seele, sie kann die Hautgesundheit beeinflussen. Und darauf muss ich mich einstellen.“

Melanie Rotter hat sich neben der normalen Kosmetik- und Gesichtspflege auch auf das Schminken und Frisieren von Bräuten spezialisiert. „Derzeit ist bei Hochzeiten der Nude-Look angesagt: natürliches Glow-Make-up für die Braut mit halboffenen Frisuren, die teilweise gekordelt und mit Haarschmuck versehen werden. Ein Unterschied zu Henna-Hochzeiten – da werden die Bräute eher mit Smokey-Eyes oder Cutcreas-Lidschatten geschminkt.“

Wimpernlifting, Microneedling und BB Glow

Alles kein Problem für die junge Kosmetikerin, der man anmerkt, dass sie für ihren Beruf brennt und immer up to date im Bereich Kosmetik sein möchte. So bietet sie auch ein Wimpernlifting zusammen mit einer Permanent-Mascara an, die ohne Abschminken einige Wochen hält. Neu ist auch ein Microneedling für ein schöneres Hautbild und eine andauernde Make-up-Foundation, ein BB Glow.

Gönnen Sie sich etwas Gutes und lassen Sie sich mit hochwertigen Pflegeprodukten verwöhnen. Und dabei sind nicht nur Frauen gemeint, schon jetzt gehören auch einige Männer dazu. Auch die Herrenwelt ist auf den Geschmack einer fachmännisch ausgeführten Gesichtsbehandlung gekommen. Melanie Rotter hat ein Motto in ihrem Beautysalon: „Jeder Kunde soll sich hier wohlfühlen, und zufrieden und strahlend wieder gehen.“

Wie heißt es so schön in einem Zitat von Karl Feldkamp: „Die wahre Schönheit kommt von innen.“ Aber wie man weiß, kann man sie äußerlich unterstützen.

Beate Bodenschatz

-PR-Bericht-

Wirtschaft

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

So 05

Kunsthandwerker-Markt beim Alten Wirt

05. Dezember um 10:00 - 20:00
So 05

Abteilungsversammlung Fitness & Gymnastik

05. Dezember um 19:00 - 21:00
Di 07
Di 07

Bauausschuss-Sitzung

07. Dezember um 18:30 - 20:00
Mi 08

VfB – Abteilungsversammlung Ski & Wandern

08. Dezember um 19:00 - 21:00
Fr 10

Trauernde Eltern und Geschwister

10. Dezember um 19:00 - 21:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü