Teilen

vhs Neufahrn-Hallbergmoos – gemeinsam ins Frühjahrssemester

Kooperation bei der kommunalen Aufgabe „Erwachsenenbildung“ besiegelt

Susanne Arndt (links) und Marina Koch haben das Frühjahrsprogramm 2021 ausgearbeitet. Ab sofort sind Anmeldungen möglich. © Vhs Neufahrn-Hallbergmoos

Schon im vergangenen Jahr bestand informell eine enge Zusammenarbeit der Volkshochschulen in Neufahrn und Hallbergmoos. Inzwischen haben die Gemeinderäte beider Orte mit offiziellem Beschluss für eine weitere Zusammenarbeit auch einen politisch stabilen Rahmen geschaffen.

Eine Zusammenarbeit fand seit dem Jahr 2020 bereits in mehreren Bereichen statt, so Susanne Arndt, Leiterin der vhs-Geschäftsstelle in Neufahrn. Insbesondere hat Neufahrn die Hallbergmooser Kollegen bei der Zertifizierung des Qualitätsmanagements, der Installation eines Hygienekonzepts sowie den Ausgleichszahlungen für Dozent*innen über den Rettungsschirm unterstützt.

Arndt resümierte, dass die Kooperation auch gerade unter den schwierigen Voraussetzungen durch die Corona-Pandemie sehr gut funktionierte und freut sich daher auf weitere Jahre konstruktiver Zusammenarbeit. Marina Koch, die für den vhs-Betrieb in Hallbergmoos verantwortlich zeichnet, sieht sich im Verbund mit der vhs in Neufahrn gut gerüstet für die nächsten Jahre.

- Anzeige -

Auch die Zahlen sprechen deutlich für den Verbund. Mit mehr als 35 000 Teilnehmer-Doppelstunden positioniert sich der Verbund vhs Neufahrn-Hallbergmoos zukunftsfest und erfolgsträchtig, was die Auslastung betrifft. Man nützt zukünftig sowohl Synergieeffekte im administrativen Bereich, als auch bei den Kursangeboten. Gleichzeitig wird den aktuellen Bestrebungen des Bayerischen Volkshochschulverbandes Rechnung getragen, sich weg zu bewegen von den kleinen Volkshochschulen, hin zur Formierung von Erwachsenen-Bildungszentren.

Im aktuellen vhs-Bildungsprogramm erscheinen Neufahrn und Hallbergmoos nun erstmals unter dem gemeinsamen Reiter vhs Neufahrn-Hallbergmoos. In diesem Zusammenhang ist man sich in beiden Gemeinden einig, dass auch mit dem offiziellen Besiegeln einer vertrauensvollen Zusammenarbeit der Geschäftsstellen Neufahrn und Hallbergmoos die langfristige Perspektive für einen größeren Verbund durchaus bestehen bleibt. Und obwohl beide Geschäftsstellen Kreativität beweisen in der Umsetzung digitaler Kursangebote, hoffen Susanne Arndt und Marina Koch natürlich auf eine baldige Rückkehr zum Präsenzunterricht.

Das Frühjahrsprogramm ist da

Die vhs Neufahrn-Hallbergmoos hat ihr erstes gemeinsames Frühjahrsprogramm herausgebracht. Die ersten Bewegungs- und Sprachkurse sollen im März beginnen. „Ein normaler Semesteranfang wird es nicht, aber bei Bewegungskursen, Sprachkursen und anderen Angeboten können wir meist unkompliziert auf die aktuelle Lage reagieren – etwa indem wir das Startdatum verschieben oder in Online-Durchführung wechseln,“ so vhs-Leiterin Susanne Arndt. Das werde individuell mit den Lehrkräften abgesprochen, Teilnehmende und Interessenten halte man über Webseite und per E-Mail auf dem Laufenden.

Gerade die Gesundheitsseminare sind gefragt. Neu in Hallbergmoos sind etwa zwei Vorträge zum Zusammenhang zwischen Gesundheit und Ernährung im Programm und der Fitnesskurs „Functional Aging“. Aufgestockt wurde die Zahl der zertifizierten Präventionsangeboten mit einem weiteren Rückenfit- und Pilates-Kurs. Bei diesen Kursen erstatten Krankenkassen ganz oder teilweise die Kosten. Wer  Lust auf Bewegung an der frischen Luft hat, kann später im Jahr Outdoor-Fitness, Qigong im Freien oder Yoga im Weltwald ausprobieren.

„Ein Programm in Zeiten von Corona zu planen, ist eine Herausforderung,“ sagt Arndt. Dass ihr Team aus Planerinnen und Verwaltungskräften relativ neu in der vhs ist, sieht sie als einen Vorteil: „Wir kennen praktisch nichts anderes als einen Kursbetrieb, der ständig zwischen Präsenz und Online hin- und herwechselt. Klar hätten wir es gern einfacher, aber was für uns zählt ist, zu ermöglichen, was geht.“

Auch Anfang März ist wieder Flexibilität angesagt, doch ein gemeinsames Lernen rückt in Reichweite. „Unser Hygienekonzept ist erprobt, von daher steht einem Wechsel in unsere Räume nichts im Wege, sobald die bayerische Landesregierung grünes Licht gibt, “ so Arndt.

Infos zum Frühjahrsprogramm gibt’s auf der Homepage der Vhs

Gesellschaft

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Mrz 02

Gemeinderatssitzung

02. März um 18:30 - 21:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü