SVS-Ringer Ahmet Bilici ist Weltmeister

Gold für den 35-Jährigen bei der Veteranen-WM im Freistil (100 kg)

Es ist die Krönung seiner bisherigen Karriere: Ahmet Bilici hat bei den Weltmeisterschaften der Veteranen in bulgarischen Plovdiv die Goldmedaille (100 kg Freistil) errungen. Der 35-jährige Türke mit Wohnsitz und Familie in Hallbergmoos ist das Aushängeschild des SV Siegfried. Sein Schwager ist Mike Prill, der Vorsitzende des SV Siegfried Hallbergmoos.

Bilici setzte nach dem Titelgewinn bei den German Masters seine beeindruckende Erfolgsserie fort: In der Altersklasse A (35 bis 40 Jahre) setzte er sich in seiner Gewichtsklasse gegen 15 Teilnehmern souverän mit vier Siegen durch. Im Finale bezwang er den starken Letten Armandis Zvirbulis, der in der 1. Bundesliga für Urloffen antritt, souverän mit 10:1 Punkten und holte mit dem Weltmeister-Titel seinen größten internationalen Erfolg. Auch in der aktuellen Bundesliga-Saison hat er für den SV Siegfried bisher alle Kämpfe gewonnen.

Ergebnisse:
Achtelfinale: Ahmet Bilici – Ali Imamoglu (Türkei) 3:1
Viertelfinale: Ahmet Bilici – Szymon Jedrzejczak (Polen) 10:0
Halbfinale: Ahmet Bilici – Erlan Anashov (Kirgistan) 10:0
Finale: Ahmet Bilici – Armands Zvirbulis (Lettland) 10:1

- Anzeige -

Sport, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel