Ortsdurchfahrt Goldach: Nächster Bauabschnitt beginnt Mitte Januar

Landratsamt Freising: Bauarbeiten verlängern sich bis Frühjahr 2024

Seit März 2023 erneuert der Landkreis Freising die Ortsdurchfahrt Goldach. Nachdem die beiden Bauabschnitte bis zur Feuerwehr Goldach fertiggestellt sind, fanden zuletzt noch Arbeiten zwischen Feuerwehr und dem Birkenweg statt. Wie das Landratsamt Freising mitteilt, verlängert sich die Bauzeit hierfür bis zum Frühjahr 2024.

Nachdem sich die Arbeiten in einigen Abschnitten aufgrund von zahlreichen unbekannten Leitungen im Untergrund verzögert haben, wurde bis Weihnachten der dritte Bauabschnitt zwischen Feuerwehr Goldach und dem Erlenweg fortgeführt, sodass dieser für Anlieger befahrbar ist. Die Fertigstellung dieses Abschnitts soll ab Mitte Januar stattfinden.

Bauarbeiten ruhen bis 15. Januar

Nach der Winterpause wird – voraussichtlich ab dem 15. Januar – der nächste Bauabschnitt zwischen Erlenweg und Landkreisgrenze in Angriff genommen. Dieser Abschnitt beinhaltet auch den Umbau der Kreuzung Birkenweg-Hauptstraße, somit ist hier keine Durchfahrt mehr möglich. Aus Richtung Erding kann nur bis zur Abzweigung Postmoos gefahren werden.

- Anzeige -

Vollsperrung bis Frühjahr 2024 – Anliegerverkehr mit Einschränkungen

Zu beachten ist zudem, dass während der kompletten Bauzeit bis zum Frühjahr 2024 die FS 12 im gesamten Baustellenbereich für den Verkehr voll gesperrt bleibt. Der Anliegerverkehr ist mit Einschränkungen möglich, eine Durchfahrt jedoch nicht. Für die betroffenen Buslinien wird eine Umleitung durch den MVV bekanntgegeben.

Der Verkehr aus Richtung Erding kommend wird wie bisher ab der Kreuzung in Notzing über die Kreisstraße ED 5 – Schwaig – Kreisstraße ED 30/FS 11 in Richtung Hallbergmoos geleitet. Analog erfolgt die Umleitung für den Verkehr aus Richtung Westen. Die Umleitungsstrecke ist weiterhin ausgeschildert.

Allgemein, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel