Teilen

Motiviert und engagiert

Jahrestreffen der Frauenunion wieder "live und in Farbe"

Das Vorstandsteam der Frauenunion (v.l.): Rita Guske (Schatzmeisterin), Silvia Edfelder (Stellvertreterin), Sylvia Merczak (Schriftführerin), Gabriele Partsch (1. Vorsitzende), Monika Herrmann (Kreisvorsitzende), Jeannine Dressel und Sonja Vogler (beide Stellvertreterinnen). © Eva Oestereich

„Endlich wieder live und in Farbe: Das ist ganz was Besonderes!“ FU-Chefin Gabriele Partsch brachte die Freude zum Ausdruck, die vielen der anwesenden Frauen ins Gesicht geschrieben stand. Nach langer Corona-Zwangspause konnten man sich dank niedriger Inzidenzen wieder persönlich begegnen – und beim Jahrestreffen im Gemeindesaal so Einiges nachholen.

22 der 43 Mitglieder waren gekommen – und dazu noch einige Gäste aus der politischen „Familie“. Darunter die FU-Kreischefin Monika Herrmann, Bürgermeister Josef Niedermair, Simon Schindlmayr (Bezirksrat), Tanja Knieler (CSU-Ortschefin) und Damian Edfelder (JU-Vorsitzender). Es gab viele aufmunternde und lobende Worte für die aktiven Frauen: „Der Landkreis schaut ein bisserl neidisch auf euch“, betonte CSU-Chefin Knieler. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es trotz Pandemie gelungen sei, „neue Frauen zu integrieren und für politisches Engagement zu motivieren. Das neue Team ist ein Paradebeispiel dafür“.

Nach den Neuwahlen ist Gabriele Partsch weiterhin 1. Vorsitzende. Als Stellvertreterin bestätigt wurde Silvia Edfelder. Neu in dieser Position sind Sonja Vogler und Jeannine Dressel, die Carola Fangmann-Tjarks und Petra Zbikowski ersetzen. Sylvia Merczak bleibt Schriftführerin. Den Posten der Schatzmeisterin übernimmt Rita Guske von Manuela Förg, die mit großem Dank verabschiedet wurde. Beisitzerinnen sind Karin Eigeldinger, Anita Kreilinger, Maria Reindl, Elisabeth Stegschuster und Petra Zbikowski.

- Anzeige -

2-Jahres-Bilanz

Weil im vergangenen Jahr keine Mitgliederversammlung möglich war, berichtete Partsch über die zwei zurückliegenden Jahre. Sicherlich ein Höhepunkt: Der Festakt „100 Jahre Frauenwahlrecht“ in Schloss Birkeneck 2019. Soweit es ging, führte man u.a. die traditionellen Oster- und Nikolaus-Besuche im Seniorenheim durch. Auf politischer Ebene reichte die FU Anträge an Kommune und Kreis ein – beispielsweise zur Entsiegelung des Spielplatzes „Am Gangsteig“, die Aufstellung von Geburtsbäume und Bedarfsampeln an den Hauptdurchgangsstraßen: Hier hat man, wie Partsch berichtete, gerade einen neuen Antrag an den Kreistag gestellt. Denn wegen Corona konnten beim ersten Probelauf keine belastbaren Zahlen ermittelt werden.

Seit der Kommunalwahl 2020 stellt die FU drei Gemeinderätinnen (zuvor 1), wie Partsch nicht ohne Stolz hervorhob. Viele Frauen halten dem Ortsverband schon lange die Treue – und wurden dafür geehrt. Für 20 Jahre: Maria Hausler, Karin Hettenkofer, Anita Kreilinger, Anita Meyr, Gabriele Partsch und Enza Schünemann. Für 10 Jahre: Silvia Edfelder, Manuela Förg, Syliva Merczak, Heidi Mademann, Elvelyn Nietzke, Christa Lackermeier und Petra Zbikowski.

22-jähriges Jubiläum 2022

Ausfallen musste die Feier zum 20. Vereinsjubiläum im November 2020. Doch Partsch hat schon einen ‚Plan B‘: Statt rundem Geburtstag, so ihre Idee, könnte man „am 22.11.22 das 22-jährige“ feiern.

Politik

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Do 07

Bairisch Tanzen

07. Juli um 19:30 - 22:00
Fr 08

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler

08. Juli um 19:00 - 20:00
Fr 08
Sa 09

Sommerfest der Freien Wähler

09. Juli um 17:00 - 22:00
Di 12

Bau- und Planungsausschuss

12. Juli um 18:30 - 20:00
Do 28

VdK-Stammtisch

28. Juli um 14:00 - 16:00
Sep 29

VdK-Stammtisch

29. September um 14:00 - 16:00
Okt 27

VdK-Stammtisch

27. Oktober um 14:00 - 16:00
Nov 24

VdK-Stammtisch

24. November um 14:00 - 16:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel