Teilen

Kunsthandwerk im Obstgarten

Kunst- und Kulturverein cultiamo erwartet am 17. Juli wieder viele Aussteller

Handgemachtes aus Glas, Metall, Keramik, Wolle und Stoff, Holz, Stein oder Paper, Schmuck, Seifen oder Gewürze, das Alles gibt es wieder beim 2. Sommer-Kunsthandwerkermarkt von cultiamo. Er öffnet am Samstag, 17. Juli, von 10 bis 17 Uhr im Obstgarten des Alten Wirts in Goldach seine Pforten.

„Es freut mich besonders, dass viele Aussteller bereits seit Jahren zu uns kommen“, sich Sabina Brosch, Organisatorin für den Kunsthandwerkermarkt, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal vom Kunst- und Kulturverein „cultiamo“ veranstaltet wird.

Allen Ausstellern ist selbstverständlich wieder gemein, dass ihre Produkte handmacht sind und sie ihre kleinen und großen Kunstwerke – seien sie nun aus Filz, Silber, Holz, Stein, Wachs oder Keramik – hobbymäßig anfertigen und somit die Preise auch moderat sind. „Das Ambiente des Graf’schen Obstgartens ist einmalig und außergewöhnlich, das zieht!“, stellt die Organisatorin fest.

- Anzeige -

Für die Kinder gibt es kleine Zirkuseinlagen, denn die Zirkusse sind durch Corona nicht nur stark gebeutelt, sondern an den Rand der Existenz gedrängt worden. „Da wollen wir ein klein wenig Hilfe leisten“, betont Brosch.

Der Markt findet wieder im Freien statt, damit Aussteller und Besucher sich „sicher“ fühlen können. Selbstverständlich gibt es ein Hygienekonzept, das eng mit dem Freisinger Landratsamt abgestimmt ist. Abstand halten ist das oberste Gebot, wie die aktuellen Regelungen am 17. Juli mit Maske und Besuchererfassung sein werden, das wird am Markteingang bekannt gegeben. „Natürlich stehen wir auch mit anderen Marktbetreibern ständig in Verbindung, tauschen uns aus und geben uns hilfreiche Tipps“, sagt Brosch. Auf dem Areal sei es auch möglich, den Überblick über das Marktgeschehen zu behalten, „Massenansammlungen wird es keine geben.“ Sollten tatsächlich zu viele Besucher sich auf dem Gelände befinden, dann können diese völlig entspannt im Biergarten des Alten Wirts bei Speis und Trank warten.

Kultur

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Di 21

Figurentheater – Ein Besen für Hexe Hilda

21. September um 16:00 - 17:00
Do 23

Anfangsschießen der SG Hubertus

23. September um 19:30 - 21:00
Do 23
Fr 24

Sommerferien-Leseclub – Abschlussfest

24. September um 16:00 - 17:00
Fr 24

Anfangsschießen der SGE

24. September um 18:00 - 21:00
So 26

Wies’n-Sonntagsmusi mit den Blechdamisch’n

26. September um 11:00 - 15:00
Do 30

VdK-Stammtisch

30. September um 14:00 - 16:00
Okt 01

James Bond Schießen der SGE

01. Oktober um 19:30 - 21:00
Okt 08
Okt 09

Sauerkraut selber machen

09. Oktober um 14:00 - 15:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

75 Hektar Wiese

Interdisziplinäres Theaterprojekt von Udei - Zeitreise durch die Geschichte der Senderwiese

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü