Hundetreff Hallbergmoos gegründet

Verein wünscht sich "Spielplatz" für Vierbeiner von der Kommune

Nach mehr als zwei Jahren Planung wurde nun der Verein „Hundetreff Hallbergmoos“ gegründet. Das Ziel: die Ausweisung einer Hundewiese durch die Gemeinde. Dort sollen sich dann Vierbeiner treffen, miteinander spielen und toben – einfach genügend Freilauf innerhalb des Gemeindegebiets haben.

Vorausgegangen ist in den letzten zwei Jahren eine Unterschriftenaktion, die u.a. von Christine Seitz mit initiiert worden ist. Diese Petition mit über 400 Unterschriften wurde damals bereits per Antrag an die Gemeinde und den Gemeinderat abgegeben. „Aber bisher ist nichts passiert. Das wollen wir nun durch unsere Vereinsgründung schneller vorantreiben mit dem Ziel ein großes umzäuntes Areal für unsere Hunde mit Kotbeutelstation zu erhalten.“

Man traf sich jetzt im Wirtshaus ‘Zum Kramer‘, um die Vereinsgründung durchzuführen. Die eigens ausgearbeitete Satzung war schnell von allen Anwesenden abgenommen und die Wahl der beiden Vorsitzenden vorbereitet. Per Akklamation wurde für das Amt der 1. Vorsitzenden Christine Seitz einstimmig gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Marlene Wollschläger – beide für die Dauer eines Jahres.

- Anzeige -

Bis man eine eigene Hundewiese hat, wirbt man weiterhin für aktive Mitglieder, die sich zum Wohl ihrer Vierbeiner ins Vereinsleben einbringen wollen.

Beate Bodenschatz

Gesellschaft, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel