Heimat erleben

Gemeindearchiv und Volkshochschule beteiligten sich am Heimat-Erlebnistag

Beim Heimat.Erlebnistag im Hallbergmooser Rathaus war die vhs mit einer interaktiven Ausstellung vertreten. Sie stieß auf großes Interesse: „74 Bürgerinnen und Bürger haben mitgemacht und an den Stationen ihren ökologischen Fußabdruck bestimmt“, freute sich Monika Hösch (Foto), die federführend für die vhs-Geschäftsstelle in Hallbergmoos ist und die Ausstellung organisiert hat. Foto: S. Arndt

Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Gemeinde Hallbergmoos am bayernweiten „Heimat.Erlebnistag“ am 5. Mai. Gemeindearchivarin Martina Paringer präsentierte eine Ausstellung im großen Sitzungssaal des Rathauses. Zu sehen war eine Auswahl an Archivmaterial, die einen neuen Blickwinkel auf Hallbergmoos und Goldach gewährte. Mit dabei war Monika Hösch, Leiterin der Hallbergmooser Geschäftsstelle der Volkshochschule (Vhs).

Heimat damals und heute

Nach Grußworten von Kulturreferentin Andrea Holzmann über Heimat und Tradition, konnten die Besucher die Exponate in Augenschein nehmen. Die Vhs widmete sich an diesem Nachmittag dem Thema Nachhaltigkeit. Bei einer kleinen Mitmachaktion konnten die Besucher feststellen, wie groß der jeweils eigene ökologische Fußabdruck aktuell ist. So wurde der Bogen gespannt von den Zeugnissen der früheren Heimat über die Gestaltung der jetzigen Heimat bis zu dem Beitrag, den wir für die Heimat unserer Zukunft leisten.

Viele Besucher entdeckten in der Ausstellung Neues und Unbekanntes über Hallbergmoos und Goldach. In Gesprächen mit Gemeindearchivarin Martina Paringer konnten viele Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger beantwortet werden. Unter anderem über das Archiv selbst und seine Bestände im Rathaus, aber auch praktische Fragen dazu, wie und wo man denn beispielsweise mit der eigenen Familienforschung beginnen könne.

- Anzeige -

„Nicht zuletzt unterstrich die Ausstellung einmal mehr, wie wichtig die Beiträge unserer Bürgerinnen und Bürger für die Erinnerung an die Geschichte des Heimatortes sind. So konnte das Gemeindearchiv direkt am Sonntag einige Fotos und Unterlagen für die zukünftige Aufbewahrung entgegennehmen“, so die Bilanz der Verantwortlichen im Rathaus.

(Quelle: Gemeinde Hallbergmoos)

Gesellschaft, Kultur, Veranstaltungen

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel