Teilen

Gelungene Hoagartn-Premiere von Cultiamo

Musik, alte G'schichten und viel gute Laune

Der Hoagartn von Cultiamo - ein musikalisches Gedicht. © Eva Oestereich

„Wir spielen heute für alle die auf, die sich trotz der ganzen Schreckensnachrichten von Corona hergetraut haben und bei unserem ersten Cultiamo-Hoagartn zwei Stunden Spaß haben wollen“, begrüßte Cultiamo-Vorstand und Conférencier Max Kreilinger im Alten Wirt. Wer kam, der hatte viel Freude.

Trotz der strengen Hygiene-Kontrollen am Eingang durch den Hallbergmooser Kunst- und Kulturverein „cultiamo e.V.“ blieben doch einige Plätze im Saal des Alten Wirts leer. Für die, die kamen, war es ein herrlicher Abend. Abwechselnd spielten die „Goldberg Musi“ mit Zither, Harfe, Geige/Flöte und Hackbrett sowie die „Sonntagsmusi“ mit Ziach, Geige und Horn bekannte und auch weniger bekannte Weisen aus dem Voralpenland. Mal flott, mal ruhig und besinnlich – aber eben noch nicht weihnachtlich.

Dazwischen mogelte sich Kreilinger mit launigen Ansagen, politischen Witzen und Erklärungen zu den Kapellen. Danach lasen Roland Lipka und Konrad Friedrich, was das Zeug hielt: alte, bairische Gschicht’n aus dem eigenen Bücherschrank, Aufsätze aus dem Straubinger Wandkalender, Texte des Hallbergmooser Heimatdichters Erich Bründl, Gedichte, Nachdenkliches und viel Lustiges.

- Anzeige -

Wunderliche Moosheimat und Kater Bert

Von Blasen, die man beim Weg zum Volksfest erhielt, der sich verrechnenden Sparkasse, Schulg’schichten, dem rätselhaften blauen Aug‘ am Frühstückstisch oder der Bericht über die gar wunderliche Moos-Heimat. Ein Highlight sicherlich die Erzählung von „Kater Bert“, einem „Kater von Format“, der sich beim Sturz aus dem oberen Stockwerk überlegt, „ob die Leidenschaft das Sterben wert ist?“.

So wurde den Gästen ein rundum schöner Abend geboten. „Wir wollten einmal etwas ganz anderes als Fernsehen, Frühschoppen und Tanzmusik machen. Ich denke, wir können so der Kultur in Hallbergmoos einen weiteren Baustein hinzufügen“, sagte Max Kreilinger, gefolgt von kräftigem Applaus.

Kultur

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Jul 01

15 Jahre Förderverein der Volksschule

01. Juli um 13:00 - 17:00
Jul 01
Jul 01

#Was uns bewegt – Kunstausstellung

01. Juli um 17:00 - 19:00
Jul 01

100 Jahre KSV Goldach – D‘Moosner

01. Juli um 19:30 - 23:30
Jul 02

erstKlassik – Nodelmann Trio

02. Juli um 19:00 - 21:00
Jul 02

100 Jahre KSV Goldach mit Roland Hefter

02. Juli um 20:00 - 22:00
Jul 03

100 Jahre KSV Goldach – Festsonntag

03. Juli um 10:00 - 19:00
Jul 07

Bairisch Tanzen

07. Juli um 19:30 - 22:00
Jul 08

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler

08. Juli um 19:00 - 20:00
Jul 08
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel