Teilen

Eine Gondel voller Literatur

Einmalig: Ein offener Bücherschrank in einer Seilbahnkabine - direkt am Rathaus in Hallbergmoos

Begleiteten die Ankunft der Gondel auf dem Rathausplatz (v.l.) Georg Förg, Max Förg (Arbeitskreis Predazzo), Beate Bodenschatz (Initiatorin, Freie Wähler), Schreiner Robert Riedel, Thomas Henning (Partnerschaftsreferent, FW), Markus Lowa und Thomas Frank (beide Bauhof).© Oestereich

Hallbergmoos hat eine neue Attraktion: Eine Skigondel als offener Bücherschrank! Eine Initiative der Freien Wähler und die Großzügigkeit der Partnergemeinde Predazzo haben es möglich gemacht. Die Gondel wurde ausgebaut – und ist nun einsatzbereit.

Die Freien Wähler hatten die Idee eines offenen Bücherschranks an den Gemeinderat herangetragen. Angedacht war zunächst eine ausgediente Telefonzelle für etwa 450 Euro zu erwerben. Geliebäugelt hatte man aber auch mit einer Skigondel, die in der Skiregion im Trentino für ca. 3000 Euro zum Verkauf standen.

Die Anfrage an die Partnergemeinde Predazzo, eine ausrangierte Skigondel zu erwerben, war über den Arbeitskreis Predazzo gleich gemacht. Und schon kurz darauf kam die Nachricht aus Italien, dass Hallbergmoos eine Gondel bekommen kann – kostenlos!

- Anzeige -

Nach der Anlieferung fand jetzt der Innenausbau durch die ortsansässige Schreinerei Robert Riedel statt. Die Kosten dafür übernimmt die Gemeinde Hallbergmoos. Der geeignete Platz ist auch gefunden: direkt vor dem Rathaus. Die Mannschaft vom Bauhof lieferte die Gondel dort mit einer fest montierten Stand-Metallplatte an.

Machten sich gleich an die Arbeit: Gisela Gebhard (links) und Beate Bodenschatz (rechts) füllten die Kabine mit Literatur. © Oestereich

Vom Kinderbuch bis zum Bestseller

Nachdem die Kabine geputzt war, konnte sie auch gleich mit einigen Büchern gefüllt werden. In den unteren zwei Regalen findet man eine große Anzahl von Kinder- und Jugendbüchern und darüber dann die Literatur für Erwachsene: Romane und Bestseller. Die Idee des Bücherschranks ist ganz einfach: Man kann sich jederzeit Bücher kostenlos mitnehmen, nach dem Lesen wieder zurückbringen oder selbst auch eigene Bücher einstellen – in gutem Zustand versteht sich!

Dass die Büchergondel immer mit Interessantem gefüllt ist, dafür sorgt ein eigenes Team, das wöchentlich alles überprüft und aktualisiert. Der attraktive und gepflegte Eindruck der Gondel soll so erhalten bleiben.

Die Bevölkerung nimmt das neue Angebot an, das war bereits am Tag des Aufstellens klar. Vorbei flanierende Kinder und Erwachsene waren hellauf begeistert und signalisierten, dass sie bestimmt bald Stammkunden beim Tauschen, Stöbern und Schmökern sein werden.

Die offizielle Einweihung des Offenen Bücherschranks wird voraussichtlich beim diesjährigen Volksfest zusammen mit den Spendern aus Predazzo stattfinden.

Gesellschaft, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Fr 01

15 Jahre Förderverein der Volksschule

01. Juli um 13:00 - 17:00
Fr 01
Fr 01

#Was uns bewegt – Kunstausstellung

01. Juli um 17:00 - 19:00
Fr 01

100 Jahre KSV Goldach – D‘Moosner

01. Juli um 19:30 - 23:30
Sa 02

erstKlassik – Nodelmann Trio

02. Juli um 19:00 - 21:00
Sa 02

100 Jahre KSV Goldach mit Roland Hefter

02. Juli um 20:00 - 22:00
So 03

100 Jahre KSV Goldach – Festsonntag

03. Juli um 10:00 - 19:00
Do 07

Bairisch Tanzen

07. Juli um 19:30 - 22:00
Fr 08

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler

08. Juli um 19:00 - 20:00
Fr 08
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel