Bücher aus der Gondel

Partnergemeinde Predazzo spendiert Hallbergmoos eine Gondel

Eine erfreuliche Nachricht konnte Thomas Henning (FW) dem Gemeinderat nun mitteilen: Auf dem Rathausplatz wird schon bald eine Skigondel stehen und darin der offene Bücherschrank eingerichtet. Der Gemeinderat hatte Ende Mai kürzlich einen dahingehenden Antrag der Freien Wähler, die auf einer Initiative von HALLBERGER-Redakteurin Beate Bodenschatz fußt, befürwortet.

Gondel statt Telefonzelle

Angedacht war zunächst, eine ausgediente Telefonzelle, für ca. 450 Euro anzukaufen. Geliebäugelt hatte man allerdings auch mit einer Gondel aus Predazzo, die derzeit für etwa 3.000 Euro zum Verkauf stehen.

Großzügiges Geschenk aus Predazzo

Nun hat Partnerschaftsreferent Henning seine Kontakte zur Partnergemeinde Predazzo spielen lassen. Und die norditalienische Kommune und die Skiregion Latemar zeigen sich nun überaus spendabel: „Wir bekommen die Gondel geschenkt – und schon bald frei Haus geliefert“, berichtete Henning am Dienstagabend. Sein Dank galt auch Max und Georg Förg vom Arbeitskreis Predazzo.

- Anzeige -

„Ich bin mir sicher, dass die Gondel den Rathausplatz aufwerten wird“, freute sich auch Bürgermeister Josef Niedermair (CSU).

Kultur, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel