Teilen

Brand in Notzingermoos

Wochenendhaus völlig zerstört

Bei einem Brand vollständig zerstört wurde ein Wochenendhaus in Notzingermoos. © FFW Goldach

Durch einen Brand wurde am gestrigen Sonntag (7. März) ein Ferienhaus im Ortsteil Notzingermoos (Gemeinde Oberding / Landkreis Erding) vollständig zerstört. Die Brandursache ist noch unklar.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, hatte gegen 12:00 Uhr ein Bewohner des Wochenendhauses bemerkt, dass in der Nähe eines Holzofens Flammen sichtbar wurden und schnell auf das gesamte Haus übergriffen.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Goldach berichtet, kam eine Drehleiter mit Wenderohr bei der Brandbekämpfung zum Einsatz. Nach 1,5 Stunden war der Brand gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis etwa 15 Uhr. Dazu mussten die Einsatzkräfte die Decke teilweise öffnen, um Zugang zu den Glutnestern zu erhalten. Abschließend wurde das Haus von der Wasserversorgung und Strom getrennt. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Feuerwehr Notzing übergeben, die noch bis ca. 17 Uhr weitere Nachlöscharbeiten durchführte. Neben den 53 Einsatzkräften der drei Feuerwehren waren die Kreisbrandinspektion Erding, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

- Anzeige -

60.000 Euro Sachschaden

Trotz des schnellen Einsatzes der alarmierten Feuerwehren aus Goldach, Notzing und Hallbergmoos brannte das in Holzständerbauweise errichtete Gebäude vollständig nieder. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur bislang noch unklaren Brandursache übernommen.

 

 

Gesellschaft, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü