Teilen

Bäume im Sportpark abgesägt

Gemeinde Hallbergmoos will nun Security einsetzen

Im Sport- und Freizeitpark haben Unbekannte Bäume abgesägt. Die Gemeinde hat Strafanzeige gestellt und bittet um Hinweise. © Eva Oestereich

Vandalismus, Müll und nächtliche Partys: Mit diesem Phänomen sieht sich die Kommune aktuell vermehrt konfrontiert. Nun ärgert ein neuer Fall die Verantwortlichen im Rathaus – und der hat nun ein ganz neue „Qualität“: Der Schnittkante nach zu urteilen, hatten der oder die Unbekannte(n) das passende Werkzeug dabei, um zwei Bäume am Beachvolleyball-Platz und Skaterpark abzusägen.

Die Kommune hat, wie Michael Kirmayer auf Nachfrage sagte, bereits Strafanzeige gestellt. Der Leiter des Ordnungsamts im Rathaus bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise – entweder telefonisch (Tel. 0811/5522-318, Wagner) oder per E-Mail ( ordnungsamt@hallbergmoos.de) an die Gemeinde. Wer solche Vorgänge beobachtet, kann natürlich auch die Polizei verständigen.

Gemeinde will Sicherheitsdienst einsetzen

Der Gemeinderat hat bereits entschieden, dass künftig ein Sicherheitsdienst eingesetzt wird. Die Beauftragung soll demnächst erfolgen. Vorgesehen ist, den Sportpark und auch den Goldachpark zu „bestreifen“, kündigte der Ordnungsamtsleiter an. Tagsüber, so fügt er hinzu, sind die Parks ja nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen wieder belebt und vor Vandalen einigermaßen sicher. Die Security wird daher überwiegend bei Dunkelheit eingesetzt.

- Anzeige -
Gesellschaft, Topnews

Dieser Artikel erscheint in der Ausgabe:

- Anzeige -
Fr 06

SPD-Stammtisch

06. August um 19:00 - 21:00
Fr 13

Kräuterbüscherl binden

13. August um 15:00 - 17:00
Di 17

Gemeinderatssitzung

17. August um 18:30 - 20:00
Mi 18

Bürgerversammlung

18. August um 18:00 - 20:00
Di 24

Bauausschuss-Sitzung

24. August um 18:30 - 20:00
Die jüngsten Ausgaben

Beitrags Archive

Neueste Artikel
- Anzeige -

Das könnte Sie interessieren

Das Neueste aus Hallbergmoos

Weitere Artikel

Menü